In memoriam Margrit Saner : Tennisclub Dulliken
Mittwoch, 15. August 2018
  • Finalspiele Clubmeisterschaft 2018: Am kommenden Samstag, 18.08.2018 finden die Finalspiele der diesjährigen Clubmeisterschaft statt! Die Finalspiele sind folgendermassen angesetzt: 10.00 Uhr Jungsenioren Pl. 1 A. Boppart – P. Reinmann Damen Einzel Pl. 2 J. Jutzi – M. Moosmann 12.00 Uhr Herren Doppel Pl. 1 Zürcher/Reinmann – Thaumüller/Huber Veteranen ...
  • TC Dulliken in Höchenschwand im Dorf zum Himmel: Kürzlich war eine Gruppe Tenniscracks des TC Dulliken zum sechsten Mal in Höchenschwand. Täglich wurde von 10.00 bis 12.00 Uhr auf den vier Aussensandplätzen bei schönstem Wetter Tennis gespielt. Max von Arx ...
  • Clubmeisterschaft 2018: Die Auslosung der diesjährigen Clubmeisterschaft ist erfolgt. Die Tableaux sind im untenstehenden PDF ersichtlich, als auch am Anschlagbrett im Clubhaus aufgehängt.   Die Spiele werden wie üblich untereinander abgemacht und müssen bis zur ...
Home » News-Archiv » In memoriam Margrit Saner

In memoriam Margrit Saner

Am dritten Adventssonntag, den 17 Dezember verstarb unser Ehrenmitglied Margrit Saner
Im Alter von 92 Jahren.
Durch die Tätigkeit als Kassiererin in der Schuh-HUG Filiale in Olten, wurde sie auf den TC HUG
in Dulliken aufmerksam. Bereits im Jahre 1968 wurde sie in den Tennisclub aufgenommen.
Sportlich tätig, hat Margrit das Tennisspielen schnell gelernt und hat an Wettkämpfen
bald Spitzenresultate erreicht, sei es bei Firmensport- oder offiziellen Swiss-Tennis Turnieren.
So hat sie in der damaligen Damen- IC Mannschaft bereits in der 2. Liga mitgespielt.
Ein Höhepunkt war der Titel als Kantonalmeisterin in der Kat. B. Auch bei Doppelspielen mit
ihrem Gatten Emil waren sie sehr dominant.
Im Clubleben war Margrit sehr aktiv. Von 1970 bis 1989 Beisitzerin im Vorstand. Nebenbei als
Clubhausbetreuerin von 1975 bis 1988.
Für ihre sportlichen Leistungen und ihr aktives Mitwirken im Club wurde Margrit Saner im
Jahre 1989 zum Ehrenmitglied ernannt. Bis ins hohe Alter hatte sie noch Freude am Tennissport
und erst mit den Altersbeschwerden hat sie das Racket „an den Nagel gehängt.“
Margrit bleibt für uns alle, die sie gekannt haben, ein Vorbild in menschlicher und sportlicher Hinsicht.

Sie möge ruhen im Frieden!
Tennisclub Dulliken

 

Verfasst von Sepp Vonlanthen

Kategorien: News-Archiv

Kommentarfunktion ist geschlossen.