Montag, 24. Juni 2019
  • Auftakt in die neue Tennis-Saison: Es ist bereits zur Tradition geworden, dass zum Saisonbeginn die Clubmitgliederzu einem Eröffnungs-Apéro eingeladen werden. Am Sonntag den 7. April trafen sich eine stattliche Anzahl Tennisspieler/innen im Clubhaus, um auf ...
  • Anmeldung Sommertraining: Für das Sommertraining kannst du dich per sofort mit folgenden Formularen anmelden. Juniorentraining: Kids Tennis: Weitere Informationen findest du unter Junioren.
Home » News-Archiv » In memoriam Paul Schüpbach

In memoriam Paul Schüpbach

Paul Schüpbach

Am frühen Morgen des 9. Februar 2019 ist unser Clubmitglied Paul Schüpbach ganz unerwartet in seinem Heim an der Winkelackerstrasse in Dulliken gestorben.

Paul „Schüppi“ – wie wir ihn genannt haben – hat noch bis zuletzt mit den Veteranen im Tenniscenter Trimbach jeweils am Montag ein Doppel

gespielt. Sein Tod ist umso überraschender, denn er hat bis zuletzt sportlich mitgehalten und er war auch flink auf den Beinen. Jeden Schlag den er dem Gegner unterjubeln konnte, war für ihn eine besondere Wohltat!

Paul „Schüppi“ war ein vielseitiges Clubmitglied. So hat er jeweils bei Arbeiten auf dem Tennisareal spezielle Arbeiten ausgeführt:
Sei es Reparaturen am Grill oder an irgend einer Einrichtung. Sein Erfindergeist und seine gründliche und pingelige Art war das Resultat eine perfekten Ausführung.

Gesellschaftlich und bei Anlässen im Club war Paul auch stets dabei. Nach dem Freitags-Tennis der Veteranen hat er das anschliessende gemeinsame Essen in vollen Zügen genossen. Seine Bemerkung „söi guet“ war ein Kompliment an den jeweiligen Koch oder Köchin.
An Diskussionen hat er sich auch oft beteiligt. Bei einer anderen Meinung endete er den Wortwechsel mit dem Spruch: „Du chunsch nit drus!“

Paul war sehr vielseitig, Nebst seinem technischen Können hat er sich in der Freizeit auch Musikalisch betätigt. Handorgel, Panflöte
und Jodelgesang waren seine Lieblinge. So hat er auch während der Tenniswoche im Schwarzwald uns mit seiner Panflöte unterhalten oder zusammen mit Annamarie ein Jodellied vorgetragen. Am liebsten spielte er in einer Kirche, sei es in Höhenschwand oder auch bei Ausflügen.

Lieber Paul, Du wirst uns fehlen. Wir werden Dich in guter Erinnerung behalten.
Er möge ruhen im Frieden!

Sepp Vonlanthen

Kategorien: News-Archiv

Kommentarfunktion ist geschlossen.