Dienstag, 31. Januar 2023
  • In memoriam Erich Bitterlin: Lieber Erich Ganz unerwartet hast du uns verlassen! Deine Todesnachricht können wir nach wie vor nur schwer fassen. Erst hattest du noch mit deiner Frau Trudi Ende Oktober an unserem Schlusshock ...
Home » News » In memoriam Erich Bitterlin

In memoriam Erich Bitterlin

Lieber Erich

Ganz unerwartet hast du uns verlassen! Deine Todesnachricht können wir nach wie vor nur schwer fassen. Erst hattest du noch mit deiner Frau Trudi Ende Oktober an unserem Schlusshock teilgenommen. Und nicht nur das! Seit unser Ehrenmitglied Sepp Vonlandten letztes Jahr gestorben ist, hast du und Markus Ris gleichwohl wieder geübt, halt zu zweit, um uns mit musikalischen Darbietungen an der

 Erich Bitterlin

Schlussveranstaltung Ende Oktober zu unterhalten. Wir hätten nie gedacht, dass dies unser letztes gemeinsames Zusammentreffen ist. Denn da warst du noch voll im Element und hast uns mit deiner Handorgel gekonnt unterhalten. Die Anwesenden hatten eure Auftritte jedesmal genossen und wir waren so stolz, in unserem Tennisclub eine eigene Hausmusik zu haben. Das ist nun Geschichte.

Erich – nicht nur das Musizieren war deine Leidenschaft in unserem Tennisclub. Du hast dich engagiert bei den Veteranen in der Arbeitsgruppe «Umgebung». Auf dich konnte man sich verlassen. Du warst immer dabei und hast dafür gesorgt, dass das Unkraut nicht die Oberhand gewinnt. Nicht nur solche Arbeiten haben dir Spass gemacht, nein – wir wussten, wie gerne du an den Freitagen mit uns Tennis gespielt hast. Wir staunten immer wieder, wie du mit deinem Rückhandslice uns oft ins Leere laufen liessest. Es war aber nicht nur das Spiel auf dem Platz, auch die Kameradschaft untereinander war für dich ganz wichtig. Als wir noch kochten füreinander – vor Corona – war es deine Aufgabe, den Kochplan für alle Beteiligten zu erstellen. Das war nicht immer einfach, doch du hast immer eine Lösung gefunden. Leider wurde die Zeit nach der Pandemie eine andere. Es wurde nicht mehr gekocht, ausser es hatte jemand einen runden Geburtstag zu feiern. Doch wir liessen es uns nicht nehmen, nach dem Tennisspiel jeweils zu bräteln. Das war für dich wichtig und du warst immer dabei.

Wegen Corona hattest du deinen 85. Geburtstag nicht mit uns feiern können. Aber das hast du dieses Jahr nachgeholt. Alle Tennisveteranen mit ihren Frauen wurden auf den Engelberg von dir und Trudi eingeladen. Das war ein tolles Fest.

Lieber Erich, du warst ein wunderbarer und liebenswürdiger Mensch. Tennis hat dir sehr viel bedeutet. Du liebtest diesen Sport und wir freuten uns jedesmal über deine Anwesenheit. Dafür danken wir dir. Wir vermissen dich!

M. von Arx

 

Kategorien: News

Kommentarfunktion ist geschlossen.